Pflegeimmobilie als Sachwertanlage

Auch wenn Sie bisher schon Erfahrungen gemacht haben mit Immobilien, werden Sie erstaunt sein, wie viele Vorteile eine Pflegeimmobilie im Vergleich zu normalen Immobilien oder anderen Kapitalanlagen hat! 

Seine Altersvorsorge mit einer Pflegeimmobilie abzusichern, ist mit weitaus weniger Eigenkapital möglich, als Sie vielleicht denken.

Durch die jedem bekannte demographische Entwicklung wächst auch die Nachfrage nach solchen Immobilien mit dem steigenden Alter der Bevölkerung. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes hat es in Deutschland gegen Ende des Jahres 2011 bereits 2,5 Millionen Pflegebedürftige gegeben. Als Konsequenz daraus steigt der Bedarf an Pflegeplätzen in Zukunft weiter und dauerhaft an. Hier bietet sich für Sie als Anleger/in die Chance sich an diesem Wachstumsmarkt zu beteiligen.

Vorteile einer Pflegeimmobilie im Überblick

  • Kapitalanlage in einem absoluten Wachstumsmarkt „Pflege“
  • Kapitalanlage, die Konjunktur- und börsenunabhängig ist
  • Sachwert mit grundbuchamtlicher Absicherung
  • ca. 5% Bruttorendite
  • Planungssicherheit mit indexierten Miet- und Pachtverträgen von mindestens 20 Jahren
  • historisch niedrige Darlehenszinsen
  • KfW 70 Förderung
  • inflationsgeschützter Sachwert mit sozialem Charakter
  • keine oder deutlich geringere als die bei Immobilien üblichen Risiken wie Leerstand,
  • Mietausfall oder Instandhaltungsrisiko
  • Eigennutzung: Bevorzugtes Belegungsrecht der Eigentümer beim jeweiligen Betreiber des
  • Pflegeheims bundesweit